Bildungsbroschüren 2018

18.11.2017
Ab sofort könnt ihr euch hier die neuen Lehrgangsbroschüren als pdf-Datei runter laden. In den nächsten Wochen werden diese außerdem an alle Vereine in unserer Sportregion verschickt.

Auf Wunsch verschicken wir natürlich weitere Broschüren und nehmen bereits jetzt gerne Themenvorschläge für 2019 entgegen.

undefined

Die Sport-Thieme Akademie findet 2018 erneut in Varel statt!

04.10.2017
Thema: Koordination - Bewegung im Rhythmus des Lebens
Die Workshop-Reihe von Sport-Thieme geht 2018 in die nächste Runde. Unter dem Motto: "Koordination - Bewegung im Rhythmus des Lebens" ist die Akademie an zehn Orten in Deutschland präsent, eine Veranstaltung wird in Varel stattfinden.

Die Sport-Thieme Akademie ist eine 4-stündige Nachmittagsveranstaltung, um sich sowohl in Theorie als auch Praxis fortbilden zu lassen.
Während der Tour 2016 war Varel erstmalig als ein Standort vertreten. Wir können auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken und freuen uns auch in 2018 wieder ein Teil dieser Veranstaltungsreihe zu sein.

Datum: 06.03.2018
Uhrzeit: 14.00 - 18.00 Uhr
Ort: Varel - Oberschule Varel, Arngaster Str. 9, 26316 Varel
Kosten: die Teilnahme ist kostenlos

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an jede Sportinteressierte/jeden Sportinteressierten, die/der zumeist selbst eine Gruppe betreut, trainiert oder therapiert. SportlehrerInnen, ÜbungsleiterInnen und ErzieherInnen sind genauso wie MitarbeiterInnen aus Fitnessstudios, med. Einrichtungen, der Feuerwehr oder Polizei herzlich willkommen. Jede interessierte Person darf teilnehmen!

Anmeldung:
Die Anmeldung zur Sport-Thieme Akademie erfolgt unter www.sport-thieme.de/akademie

Den Flyer zur Veranstaltung gibt es unter http://t1p.de/pzn6.

Sommerempfang für Referentinnen und Referenten

08.09.2017
Die Abteilung Bildung des LandessportbundesNiedersachsen hatte für Anfang September die ehrenamtlich Lehrenden aus den Bereichen Bildung, Sportjugend und der Akaedemie des Sports nach Hannover zum Sommerempfang eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung unter dem Motto „Ein-FACH-Sport“ wurde ihnen „Danke“ gesagt und zu einem kollegialen Austausch, zum Kontakteknüpfen und Weiterlernen animiert. Werner Tiki Küstenmacher hielt den Eröffnungsvortrag: „Einfacher“ machen – Der Weg zum Glück geht durchs Gehirn. Im Anschluss konnten Workshops zu unterschiedlichsten Themen besucht werden. Am zweiten Tag wurde eine I-Pad-Team Challenge vorgestellt und auch im Sportpark durchgeführt, die das Team der Sportregion KSB Friesland, SSB Wilhelmshaven und KSB Wittmund gewann. Ein gemeinsames Wochenende mit vielen neuen Eindrücken für die dezentrale Lehrtätigkeit vor Ort erlebte Sportreferentin Daniela Liessmann mit Sonja Heimann, Sandra Wessel, Michael Wessel, Monja Bauer, Christina Krugmann, Knut Balzer und Sven Böhme.

undefined

Dankeschön-Abend

06.06.2017
Die Sportjugend der Sportregion KSB/SSB Friesland, Wittmund, Wilhelmshaven bedankte sich bei ihren ehrenamtlichen Übungsleitern und Helfern mit einem bunten „Abend der Möglichkeiten“. Auf dem Gelände des Kanu- und Segelverein Sande hatten Organisator Sebastian Harms, BfD`ler beim KSB Friesland, zusammen mit dem Sportjugend-Vorstand des KSB Wittmund, ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. So konnten die zahlreich erschienen Übungsleiter/-innen neue Trendsportarten wie z.B. Paddel-Tennis, Disc-Golf oder Kubb ausprobieren. Bei Grillwurst und alkoholfreien Cocktails wurden Informationen und Erfahrungen über den Vereinsalltag ausgetauscht. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch den Landessportbund Niedersachsen, die dort unter dem Motto “DENKmal ans Ehrenamt” initiiert wurde.

DENKmal ans Ehrenamt

undefined

27.04.2017
Die Sportjugend Nord organisiert am Mittwoch, 17. Mai, eine „Dankeschön“- Veranstaltung für junge Freiwillige im Sport. Auf dem Gelände des Kanusportvereins in Sande werden Trendsportarten und andere Aktivitäten zum Mitmachen angeboten. Beginn ist um 17 Uhr.

Eingeladen sind alle ehrenamtlich tätigen Übungsleiter, Trainer und Helfer bis zum Alter von 27 Jahren aus den Kreissportbünden Friesland und Wittmund sowie dem Stadtsportbund Wilhelmshaven.